Planung und Automatisierung von Twitter- und Facebook-Kampagnen

Newsbeitrag veröffentlicht am 02.06.2015




Planung und Automatisierung von Twitter- und Facebook-Kampagnen

Teil 1: auf dieser Seite
Teil 2: 3 Tools zur Social-Media Automatisierung mit Xing-Funktion



Social Media Kampagnen Automatisieren


Wir wollen Ihnen nun Möglichkeiten zur Automatisierung Ihrer Social-Media Kampagnen vorstellen. Dazu zeigen wir zunächst im Teil 1 hier auf dieser Seite, was bereits mit den Funktionen von Twitter (bzw. Tochterunternehmen "Tweetdeck") und Facebook selbst möglich ist, im Teil 2 stellen wir drei kostenpflichtige Social-Media Tools vor. Dabei haben wir darauf geachtet, dass diese auch Xing-Funktionen besitzen. Da Xing in vielen Ländern nicht verbreitet ist, haben auch viele Social-Media-Tools keine Anbindung daran integriert. Doch nun zunächst zu den integrierten Automatisierungsmöglichkeiten von Twitters Tweetdeck und Facebook:

Planung Ihrer Social-Media Kampagne

Angenommen, Sie haben ein neues, innovatives Produkt in Ihrem Onlineshop, oder einen neuen interessanten Artikel für Ihren Blog. Sie wollen die Informationen dazu zu einem bestimmten Zeitpunkt veröffentlichen, ab dem das Produkt oder den Artikel zur Verfügung steht. Erstellen Sie für die Veröffentlichung eine aussagekräftige Überschrift. Denken Sie daran, dass diese das Interesse des Lesers wecken muss um später gute Klickraten zu erzielen, doch versprechen Sie auch nichts, was das Angebot später nicht halten kann. Vielleicht fallen Ihnen oder Ihrem Team mehrere verschiedene Formulierungen für eine gute Überschrift ein.

Social Media Kampagnen Automatisieren

Zur Veranschaulichung: Beispiel für eine Social-Media-Kampagne


Für das Beispiel aus obiger Abbildung nehmen Sie die besten drei Headlines, die Ihnen eingefallen sind. Eine dieser Headlines verwenden Sie später für die Planung des ersten Going-Live. Diese können Sie z. B. auf Facebook und Twitter veröffentlichen. Bei Twitter kann es Sinn machen, die Veröffentlichung noch 1-2 weitere Male in einem Abstand von einigen Tagen zu widerholen. Verwenden Sie hierfür in diesem Beispiel die Headlines 2 und 3.

Bekannte Nachrichtenmagazine veröffentlichen selbst noch Samstag nach Feierabend fleißig Informationen auf Twitter, sodass die Timelines ihrer Follower selten still stehen. Wenn Sie als Publisher nicht untergehen wollen, können Sie hier ebenfalls mit einer Automatisierung aufwarten. Aber übertreiben Sie es nicht, publizieren Sie nur in dem Maß, wie Sie es als Follower und Leser gerne von Ihren bevorzugten Influencern sehen würden.

Automatisieren der Social-Media-Kampagne mit Tweetdeck

Gehen Sie auf Tweetdeck und melden Sie sich dort mit Ihrem normalen Twitter-Passwort an. Klicken Sie auf das Symbol für „New Tweet“. Geben Sie hier Ihre Headline 1 ein und den Link auf Ihr Angebot. Dann klicken sie auf „Schedule Tweet“ bzw. das Uhr-Symbol. Geben sie dort das Datum Ihres Going-Live Termins ein, sowie eine Uhrzeit. Aktivieren Sie das Häkchen für „Ready to schedule“ und senden Sie den Tweet ab.

Den gleichen Vorgang wiederholen Sie nun für den Tag 2 nach Ihrem Going-Live, mit der Headline 2. Und wenn es Sinn macht auch z. B. für den Tag 4 mit der Headline 2. Aber achten Sie darauf, Ihre Follower nicht mit zu vielen gleichen Informationen zu überhäufen.

Automatisierung der Kampagne bei Facebook

Nun loggen Sie sich in Ihren Facebook-Account ein. Geben auf Ihrer Fanpage unter „Was war heute los“ die Headline 1 ein. Sie können die Headline 1 hier auch umformulieren, so dass sie etwas länger wird, oder gerne auch mehr Text hinzufügen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, ein Bild zu hinterlegen.

Klicken Sie nun aber nicht auf „Posten“, sondern auf den kleinen Pfeil rechts davon. Im nun erscheinenden Menü wählen Sie den Punkt „Planen“. Wählen Sie hier – wie auch vorher bei Tweetdeck - das Datum Ihres geplanten Going-Live Termins aus, sowie die Uhrzeit. Bestätigen Sie nun mit dem Klick auf den „Planen“-Button.

Noch ein Hinweis: wenn es nicht um die Planung geht, sondern lediglich um die sofortige Verteilung in mehrere soziale Netze, so bieten diese teilweise auch direkte Vernetzungen untereinander an.

Dies war der Teil 1 zur Automatisierung von Social-Media-Kampagnen, mit den kostenfreien Funktionen von Twitter und Facebook. Im Teil 2 stellen wir drei kostenpflichtige Tools vor, die allesamt auch eine Xing-Anbindung aufweisen können.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit der Automatisierung von Social Media Kampagnen? Schreiben Sie Ihren Kommentar (hier klicken für Sprung nach unten).

Newsletter:








Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter:


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/dbzugriff.php:32 Stack trace: #0 /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/kommentar2.php(34): dbzugriff->verbinden() #1 /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/news/social_media_kampagnen_automatisieren.php(227): kommentar->aufruf('social_media_ka...', '', '', '', '') #2 {main} thrown in /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/dbzugriff.php on line 32