Newsbeitrag veröffentlicht am 03.11.2015




RankBrain: Google-Update bringt KI als neuen Ranking-Faktor



Google Künstliche Intelligenz RankBrain



Das Phantom-Update vom Mai 2015

Anfang Mai 2015 gab es für viele Unternehmen teilweise extreme Ranking-Veränderungen in beide Richtungen, also kurz nach dem Mobile-Friendly-Update. Veränderungen am Such-Algorithmus hatte Google hierzu nicht angekündigt. Im Netz kursierten aber schnell Gerüchte über diese Veränderungen, die als Phantom-Update bezeichnet wurden. Sistrix hatte als einer der Ersten darauf aufmerksam gemacht. "[...] Websites [...] verloren oder gewannen scheinbar wahllos an Sichtbarkeit" und "die Auswirkungen auf die Rankings in den Suchergebnissen sind teilweise sehr signifikant" berichtete Sistrix.

Jonas Weber war zu dieser Zeit auf der Search-Marketing-Expo in Sydney. Lt. Jonas Weber sagte Gary Illyes vom Google Webmaster Trends Team zu diesen Ranking-Veränderungen "Wir haben einiges am Core Algo verändert, Dinge die geheim sind und die wir nicht kommunizieren." (Wörtliches Zitat von Jonas Weber, der Gary Illyes nicht wörtlich zitierte.)

Jetzt gibt es nähere und interessante Informationen, die möglicherweise das Phantom-Update bestätigen und das "Geheimnis" lüften:

RankBrain: Google führt künstliche Intelligenz ein

Das Phantom-Update stellt sich jetzt möglicherweise als die Einführung eines KI-Ansatzes (künstlichen Intelligenz) von Google heraus. tagseoblog.de stellt die These auf, dass der jüngst bekannt gewordene SEO-Faktor "RankBrain" und das Phantom-Update ein und dasselbe Update sind. Der Zeitraum könnte jedenfalls passen: am 26.10.2015 wird Greg Corrado, Senior Research Scientist für Google, von bloomberg.com zitiert. Das Zitat gibt offenbar zu verstehen, dass RankBrain bereits eingeführt ist: "RankBrain is one [..] of signals go into an algorithm that determines what results appear on a Google search page". Die Abfragen von Menschen seien in den letzten paar Monaten von RankBrain ausgewertet worden (Original Angabe: "For the past few months").

Sind Sie auch der Meinung, dass das Phantom-Update und das RankBrain Update identisch sind? Hinterlassen Sie unten Ihren Kommentar.

RankBrain als neuer und wichtiger Ranking-Faktor

Wie bloomberg.com Greg Corrado wiedergibt, ist RankBrain einer von hunderten von Signalen, die in einen Algorithmus eingehen, der bestimmt, welches Ergebnis in Google-Suche erscheint.
Das bedeutet also, dass RankBrain die bisherigen SEO-Faktoren nicht ersetzt, sondern erweitert. Es handle sich bei RankBrain um den dritt-stärksten Ranking-Faktor.

Wie funktioniert RankBrain?

Lt. bloomberg.com erklärt Greg Corrado die Funktion von RankBrain: 15 Prozent der Google-Abfragen seien dem System vorher noch nicht gestellt worden und ihm daher unbekannt. Die Ergebnisse zu diesen unbekannten Abfragen sollten verbessert werden. RankBrain wandelt eingegebene Worte oder Phrasen in der Google-Suche in mathematische Entitäten bzw. Vektoren um. Bei Eingaben, die RankBrain unbekannt sind, wird abgeschätzt, welche Worte eine ähnliche Bedeutung haben könnten und das Ergebnis entsprechend gefiltert. Andere Ranking-Signale beruhen auf Feststellungen und Einblicke aus den Abfragen, können aber nicht lernen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Die interessantesten eCom1.de-Infos für Webseitenbetreiber nicht mehr verpassen und Newsletter abonnieren (hier klicken für Sprung nach unten).

Newsletter:








Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter:


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/dbzugriff.php:32 Stack trace: #0 /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/kommentar2.php(34): dbzugriff->verbinden() #1 /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/news/google_kuenstliche_intelligenz_rankbrain.php(201): kommentar->aufruf('google_kuenstli...', '', '', '', '') #2 {main} thrown in /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/dbzugriff.php on line 32