Newsbeitrag veröffentlicht am 27.04.2015




CinemaxX führt Yapital als elektronisches Zahlungsmittel ein



Elektronisches Zahlungsmittel Yapital

Bildnutzung incl. Social Media mit freundlicher Genehmigung von Yapital.com


CinemaxX führt Yapital als elektronisches Zahlungsmittel ein

CinemaxX wird den luxemburgischen Cross-Channel-Payment-Anbieter und Otto-Group-Tochter Yapital deutschlandweit mit der Zahlungsabwicklung aller seiner Kinos betrauen. Dabei soll die Kinokarte ebenso wie Popcorn oder Eis mittels Smartphone bezahlt werden können. Dies geht aus einer Presse-Meldung von Yapital vom 23. April 2015 hervor. Weitere Akzeptanzstellen für Yapital sind z. B. Rewe und Sportscheck.

Wie funktioniert die Zahlung im Kino?

Momentan sind vor allem zwei Systeme gebräuchlich, wenn es um die Bezahlung mit dem Smartphone geht: der Barcode und das NFC-Verfahren. Yapital verwendet den Barcode. Der Kunde kommt mit seinem Smartphone an die Kasse (oder den Checkout im Onlineshop). Dort wird ein QR-Code erzeugt, den man mit dem Yapital-App abfotografiert. In der App erscheinen dann die Zahlungsdaten, die der Kunde dort bestätigt. Damit ist der Zahlvorgang abgeschlossen.

Im folgenden Video wird gezeigt, wie der Bezahlvorgang an einer Kasse aussehen kann:



Yapital für Onlineshops

Als Cross-Channel-Payment-Anbieter ermöglicht Yapital auch die Einbindung im Onlineshop. Der QR-Code wird dabei im Checkout als Payment-Variante angeboten. Im folgenden Video wird erklärt, wie der Ablauf der Zahlung im Onlineshop funktioniert:



So kann man als Kunde Yapital nutzen

Die Anmeldung ist etwas aufwändig, aber man macht das ja nur einmal. Zudem soll die Sicherheit ja auch nicht unter einer beschleunigten Anmeldung leiden. So geht die Anmeldung:

Um mit Yapital zu bezahlen, muss dann noch eine Zahlungsquelle angelegt werden. Dies macht man in der App durch Auswahl der Menüpunkte "Verwalten"->"Zahlungsquellen"->"Hinzufügen". Die Zahlungsquelle muss dann noch verifiziert werden (unter Umständen Wartezeit einplanen). Danach kann man Geldbeträge auf das Yapital-Konto aufladen.

Sehr praktisch: Benötigt man für einen Einkauf die Aufladung eines Betrages, so kann man dies direkt im Laden machen, da der Betrag sofort aufgebucht wird. Eine Internetverbindung ist dafür natürlich erforderlich.

Yapital Zahlungen von Handy zu Handy

Wenn man von einem Smartphone zu einem anderen Smartphone Geld transferieren will, so ist auch das möglich. Voraussetzung ist hierbei, dass Sender und Empfänger des Geldbetrages ein Konto bei Yapital besitzen. Die Anweisung der Zahlung erfolgt durch Eingabe der eMail-Adresse des Empfängers, mit der dieser bei Yapital geführt ist.

Wie wickeln Sie die Zahlungen Ihres Onlineshops bzw. Ihrer Webseite ab? Machen Sie schon Handy-zu-Handy-Zahlungen? Schreiben Sie Ihren Kommentar (hier klicken für Sprung nach unten).

Newsletter:








Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter:


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/dbzugriff.php:32 Stack trace: #0 /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/kommentar2.php(34): dbzugriff->verbinden() #1 /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/news/elektronisches_zahlungsmittel_yapital.php(227): kommentar->aufruf('elektronisches_...', '', '', '', '') #2 {main} thrown in /homepages/18/d535210732/htdocs/ecom1/programme/dbzugriff.php on line 32